Start Nachrichten Aktuell Heckmeck-----turnier

Heckmeck-----turnier Drucken E-Mail

Turnier
 Die Siegerin des Bratwurmeck-Triathlons Hannah Sammann bei der Preisübergabe
Turnier
Konzentriertes Spiel beim Triathlon

Heckmeck am Bratwurmeck-Triathlon am 12. September in Fulda 

 

Turnier

 

Laut Wikipedia versteht man unter Triathlon eine Ausdauersportart, bestehend aus einem Mehrkampf der Diziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen mit ununterbrochener Zeitnahme. Aber keine Angst, um Sport geht es bei diesem Triathlon nicht, sondern um Brettspiele, d.h. dieser Wettkampf kann im Sitzen ausgetragen werden.

Gespielt werden die drei Spiele: „Heckmeck am Bratwurmeck“, „Sushizock im Gockelwok“ und „Hoppladi Hopplada“. Alle drei Spiele sind im Zoch-Verlag erschienen.

Die bekannten „Zoch –Hühner“ treten in „Heckmeck am Bratwurmeck“ zu einem turbulenten Würfelwettstreit an. Zwei bis sieben Spieler ab acht Jahren versuchen für ihre Hühner möglichst viele Bratwürmer zu ergattern, um nicht hungrig zu bleiben. Das rasante Würfelspiel von Reiner Knizia ist ein Spiel mit Zockerqualitäten in bester Hühnertradition. Mit seinen formschönen Bratwürmern und acht Würfeln ist das Spiel schnell erklärt und fordert Groß und Klein zum Mitspielen auf.

Die Hühner sind jedoch nicht nur an Bratwürmen interessiert, sie zocken auch gerne mal um das beste Sushi!Die Spieler versuchen in „Sushizock im Gockelwok“ durch Würfeln möglichst delikates Sushi zu ergattern. Aber jedes schmackhafte Fischhäppchen braucht auch seine Gräte! Punkte gibt es nämlich nur für Leckereien, zu denen es auch eine Gräte gibt. Ebenfalls ein delikater Zockerspaß aus dem Zochverlag.

Beim dritten Spiel „Hoppladi Hopplada“ geht es ausnahmsweise nicht um Hühner, sondern um Hasen - in jedem Wurf Hasen. Das ist das Motto in diesem Zockerspiel. Multipliziert mit der Höhe der Hasenställe kommt da schon ein schönes Sümmchen zusammen. Schnell aufhören, bevor man vom Glück im Stich gelassen wird. Der nachfolgende Spieler wird sich darüber vielleicht freuen - denn dieser übernimmt gerne eine hohe Punktzahl und legt noch einen drauf!

Am 12. September laden die Spielwiese Fulda und das Jugendbildungswerk der Stadt Fulda ein zum spielerischen Kampf um Würmer, Sushis und Hasen.

Die SPIELWIESE Fulda und das Jugendbildungswerk der Stadt Fulda laden ein zum spielerischen Kampf um Würmer, Sushis und Hasen.

Gespielt werden die drei Spiele: „Heckmeck am Bratwurmeck“, „Sushizock im Gockelwok“ und „Hoppladi Hopplada“. Alle drei Spiele sind im Zoch-Verlag erschienen.In diesem Jahr ist Fulda ebenfalls ein Austragungsort dieses Turniers und wir freuen uns auf möglichst viele spielbegeisterte Menschen als Teilnehmer. Insgesamt gibt es ca. 40 verschiedene Austragungsorte. Der Erstplatzierte dieses Turniers erwirbt die Startberechtigung für das große Finale, das im März 2010 mit Party und Abendbuffet in München stattfindet (Anreise- und ggf. Übernachtungskosten für die Finalteilnehmer werden nicht erstattet). Außerdem gibt es für die drei Bestplatzierten Spiele aus dem Zoch-Verlag.Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht aber nicht so sehr das Gewinnen, sondern das gemeinsame Spielen und das Miteinander Spaß haben. Man muss die Spiele nicht kennen (Spieleerklärer stehen vor Ort zur Verfügung), um dabei zu sein. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos. Anmelden könnt ihr euch ab sofort bei der SPIELWIESE Fulda e.V. unter der Telefonnummer 06652/1518 , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder über www.spielwiese-fulda.de

Eine Anmeldung ist bis 30 Minuten vor dem Start auch noch vor Ort möglich.

Termin: Samstag, 12.09.09
Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: Halle im Kanzlerpalais, Unterm Heilig, Kreuz 1, Fulda
Veranstalter: SPIELWIESE Fulda e.V. und Jugendbildungswerk der Stadt Fulda

Weitere Informationen (wie z.B. die Turnierregeln) könnt ihr unterwww.heckmeck-wm.de“ im Internet finden.

 

      erfordert Adobe Reader

© 2008 Spielwiese-Fulda e.V.